Unsere Motivation

Die Einheit Europas und der europäische Gedanke stehen aktuell häufig in der Diskussion. „Europa“ scheint jedoch weit weg und unnahbar zu sein.

Wir wollen mit unserer Tour auf sportliche Weise die Einheit Europas verbildlichen. Innerhalb eines Wochenendes lässt sich von Frankfurt aus in jede Himmesrichtung Europa entdecken. Nirgendwo ist die Vielfalt auf so einem kleinen Raum größer, nirgendwo ist aber auch die Verbundenheit in der Vielfalt deutlicher. Europa ist der Name eines Kontinents, aber auch der Name eines grenzenlosen, einheitlichen Raumes.

Unser europäisches Selbstverständnis wollen wir dabei verknüpfen mit dem, was wir am liebsten tun: Rennfahren. Unsere vier Ziele im Westen, Osten, Norden und Süden Europas werden wir mit Rennrädern ansteuern. Wir wollen Spaß dabei haben, die Weite und Vielfalt Europas kennenzulernen.

Dabei werden wir an der Strecke Gleichgesinnte treffen, die uns für 30, 50 oder auch 100 km auf unserem Weg begleiten. In Zusammenarbeit mit der Frankfurt University of Applied Sciences, der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Frankfurt a. M. mit starker europäischer und internationaler Ausrichtung, werden wir Partnerhochschulen der Frankfurt UAS anfahren und dort Studierende, Lehrende und Mitarbeitende für ein Stück mitnehmen, die uns dabei unterstützen, die Vielfalt und Einheit Europas zu demonstrieren.